Einladung: Wahlanhörung zur Bürgerschaftswahl 2015 am 3.2.2015 um 19.30 Uhr im Werkhaus Münzviertel Rosenallee 11 2. Stock

2-x-gelinkt-v

http://koze.in/

Liebe Münzviertlerinnen und Münzviertler,
liebe Freundinnen und Freunde des Münzviertels,

hiermit möchten wir euch zu unserer Wahlanhörung zur Bürgerschaftswahl 2015 am Dienstag, den 3.2. um 19.30 im Werkhaus Münzviertel Rosenallee 112. Stock einladen.

2011 erarbeiteten wir im Rahmen des „Fördergebiets Münzviertel“ – 2008 bis 2014 – (RISE) mit Hilfe eines studentischen Wettbewerbs (HCU) über mehrere Monate hinweg unsere städtebaulichen Fixpunkte einer Quartier bezogene Neubebauung des Grundstück Schule für Hörgeschädigte Schultzweg 9“: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=1127

Herbst 2013 erfuhren wir, dass die Finanzbehörde (LIG) ohne Information an uns bereits seit 2010 mit der privaten Immobiliengesellschaft HBK über den Verkauf des städtischen Schulgeländes verhandelte mit anschließender Anhandgabe (Mai 2013 bis 31.5.15) des Grundstückes an die HBK: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=1764

Während der Quartiersbeiratsitzung am 16.12.13 präsentierte die HBK ihre Bebauungspläne: 50 % freifinanziertes studentisches Wohnen und 50 % öffentlich gefördertes Wohnen davon wiederum 20 % betreutes Wohnen für Senioren_innen: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=1440. Unsere 2011 erarbeiteten Fixpunkte fanden in den diesen Plänen keine Beachtung. Wir fühlten uns gelinkt: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=1235 und erhoben Einspruch: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=1544

Gleichzeitig forderten wir als Sicherheit für unsere weitere Mitarbeit am Planungsverfahren sowie an der Projektierung und Finanzierung eines sozio-kulturellen Zentrums im alten Schulgebäude von der HBK eine Absichtserklärung: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=1631

Anfang Dezember wurden wir von der Nachricht überrascht, dass die Finanzbehörde (KfB) während ihrer Sitzung am 4.12.14 wiederum intransparent hinter unserem Rücken beabsichtigt, das Schulgrundstück zum 1.1.2015 in Form eines rechtsverbindlichen „vorläufigen Überlassungsvertrages“ an die HBK zu verkaufen: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=2306 Wir fühlen uns zum 2 x gelinkt: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=2413 und fordern weiterhin das Sozio-Kulturelle- Zentrum“ in das alte Schulgebäude: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=2365

Wir freuen uns auf eure Fragen

Stadtteilinitiative Münzviertel

 

Wasserstandsmeldung IV: Neubebauung ehemalige Schule für Hörgeschädigte Schultzweg 9 Einladung: Quartierstreffen am 15.1.2015 um 19.00 Uhr im Werkhaus Münzviertel Rosenallee 11 2. Stock

Entwurf KoZe III001

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

noch ist das Kollektive Zentrum KoZe in der Norderstraße 65 (ehemalige Kita) ein realer Traum. Morgen könnte dieser bereits wieder platzen. Wir haben ohne vorherige Information an die Adresse unseres Quartierträgervereins: „Kunstlabor naher Gegenden (KuNaGe) e.V“ von der Projektentwicklerin für die Neubebauung des Schulgeländes am Schultzweg HBK Hanseatische BauKonzept GmbH 6 Co KG einen so genannten „Letter of Intent“ (Absichtserklärung) erhalten. Im Begleitschreiben dieser Absichtserklärung teilt uns die HBK mit, dass sie am 29.12.14 das „Areal Münzviertel“ (gemeint ist hiermit wohl das Schulgelände) erworben hat.

Die Absichtserklärung selbst beinhaltet seitens der HBK ein Verkaufsangebot an den Quartierträgerverein zum Ankauf von einer Teilfläche im alten Schulgebäude von rund 800 qm GF 86 für einen Preis von € 2.500.000,00* (veredelter Rohbau) zum Ausbau eines sozio-kulturellen Zentrums.

Die HBK fordert bis zum 31.1.2015 von dem Quartierträgerverein eine Unterschrift unter die Absichtserklärung zwecks eines notariellen Kaufangebotes der HBK an den Quartierträgerverein befristet bis zum 31.5.2015.

In Vorbereitung für die nächste Quartiersbeiratsitzung Münzviertel am 19.1.15 treffen wir uns am kommenden Donnerstag um 19.00 Uhr im Werkhaus Münzviertel 2. Stock

Top: Unsere Antwort auf diesen hinter unserem Rücken intransparente Verkauf des städtischen Schulgrundstückes an die HBK s. hierzu: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=2306

Wir freuen uns am Donnerstagabend auf eure tatkräftige und diskursive Mitarbeit.

Mit nachbarschaftlichen Grüßen
für die Stadtteilinitiative Münzviertel
Günter Westphal

* zurzeit haben wir auf unser Vereinskonto ein Plus von ca. 300 bis 350 €

s. weiter: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=2365