Einladung: Workshop „HerzWerkStadt“ Werkhaus Münzviertel Rosenallee 11 / 27.1.18 11-17 Uhr

Münzplatz 15.1.18

ANHÖREN & MITREDEN
Trotz neues Design
der gleiche schale Wein*,
der gleiche große Bluff:
keine partizipative MITGESTALTUNG

Öffentliche Plandiskussion
zum Bebauungsplan-Entwurf
Hamburg-Altstadt 49
»Neues Quartier am Klosterwall«

am Montag, den 29. Januar 2018 um 19.30 Uhr,
im Saal der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte
(Klosterwall 4, City-Hof Block B, 1. Obergeschoss, 20095 Hamburg)

Wir halten dagegen und treffen uns
am kommenden Sonnabend, den 27.1.2018
zum Workshop: „HerzWerkStadt“ im
Werkhaus Münzviertel Rosenallee 11 von 11–17 Uhr

Themen

▪ Wer soll Stadt gestalten? Echte Bürgermitgestaltung statt oberflächlicher
Bürgerbeteiligung
▪ Wem soll Stadt gehören? Soziale Bodenpolitik statt kurzsichtiger Privatisierung
▪ Was braucht Stadt? Bedarfsgerechte Stadtgestaltung statt profitorientierter
Stadtentwicklung
▪ Was ist uns Stadt wert? Denkmal- und Umweltschutz statt oberflächlicher
Wegwerfmentalität

Skizze: 2009

Bei der Veranstaltung soll eine Resolution für die Öffentliche Plandiskussion zur Neubebauung des City-Hof-Areals am Montag, den 29. Januar sowie für eine Petition erarbeitet und verabschiedet werden.

Mit herzlichen Grüßen
Euer/Ihr Orga-Team
vom Bündnis Stadtherz

AStA der HafenCity Universität Hamburg | Berufsverband bildender Künstlerinnen und Künstler Hamburg e.V. | City-Hof e.V. | Einwohnerverein St. Georg von 1987 e.V. | fux eG | Gängeviertel e.V. | LandesAstenKonferenz Hamburg | Netzwerk „Recht auf Stadt“ Hamburg | Stadtteilinitiative Münzviertel

Weitere Informationen:
www.buendnisstadtherz.org
www.facebook.com/BuendnisStadtherz/

s. weiter: Volles Haus: Soziale Stadtentwicklung rund um den Hauptbahnhof / 24.1.17 / Wir machen weiter!: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=4009

*