Einladung zur Ausstellung „Das Münzviertel Archiv“ in die Galerie Renate Kammer Münzplatz 11 20097 Hamburg am 7.12.2017 um 19 Uhr

Mit der Rauminstallation: „Das Münzviertel Archiv“ beginne ich eine über mehrere Monate angelegte Archivarbeit. Die Installation soll bis zum 20. Jan. 2018 als Diskurs- und Praxisplattform dienen, um gemeinsam mit den Bewohner*innen und weiteren Stadtteilakteuren aus Politik, Sozial-Institutionen, Gewerbetreibenden und Hauseigentümern nach einem endgültigen, Identität stiftenden Standort im Münzviertel zu suchen.

Seit 2002 bewege ich mich aktiv im Quartier. Es ist ein künstlerisch-forschendes Fragen nach der Innovationskraft von Kunst innerhalb von sozialen, öffentlichen und politischen Wirklichkeiten und sucht zugleich praxisbezogen Antwort nach der Überbrückung der Diastase zwischen urbanen Eigensinn künstlerischer Stadtentwicklung und tradierter Stadtplanung von „oben nach unten“.

15 Jahre Kunstarbeit vor Ort ergibt eine große Menge an Entwürfen, Skizzen, Aufsätze, Fotografien, Plakate, Filme, Protokolle, Presseartikel, Historien u.a. Das Münzviertel Archiv ist mein bildnerisches Unterfangen, diese zu sichten und räumlich zu verorten.

Eine Verortung, die den Zeitenfluß von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unterbricht und in der gefrorenen Zeit ohne das Tick-Tack der Sekunden es ermöglicht, das Gewesene zu reflektieren und einen dynamischen Blick ins Zukünftige zu öffnen.

Günter Westphal Nov. 2017

GALERIE RENATE KAMMER
architektur und kunst
münzplatz 11
20097 hamburg
tel. +49 40 232 651
fax +49 40 231 907

mail@galerierenatekammer.de
www.galerierenatekammer.de

s. ebenfalls:
„Heimatkunde Münzviertel“ 14.8.2016: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=3193
„Blätter, so zart“ 6.12.2012: http://www.muenzviertel.de/blog/?p=490

Schreibe einen Kommentar