In der Stadt langweiligen wir uns – einen Sonnentempel gibt es nicht mehr.

Amsinckstraße 4. Mai 2019

„In der Stadt langweiligen wir uns – einen Sonnentempel gibt es nicht mehr. 

Münzplatz 4. Mai 2019

Zwischen den Beinen der Passantinnen hätten die Dadaisten gerne einen Schraubenschlüssel gefunden und die Surrealisten einen Kristallpokal – eine verlorenen Wette.

Münzplatz 4. Mai 2019

Auf den Gesichtern können wir all die Versprechungen lesen, das ist der letzte Stand der Morphologie. Nur zwanzig Jahre hat die Poesie der Plakate gedauert.

Spaldingstraße 4. Mai 2019

In der Stadt langweiligen wir uns, und nur wer sich enorm müde läuft, kann noch Geheimnisse auf den Straßenschildern entdecken – der letzte Stand des Humors und der Poesie:

Badeanstalt zu den Patriarchen
Maschinen zum Fleischaufschneiden
Zoo Notre Dame
Apotheke zum Sport
Lebensmittelgeschäft zu den Märtyrern
Lichtdurlässiger Beton
Sägewerk zur goldenen Hand
Zentrum zur funktionellen Wiederverwertung
Unfallstation zur Heiligen Anna
Cafe Fünfte Avenue
Verlängerung der Straße der Freiwilligen
Familienpension im Garten
Hotel der Fremde
Wilde Straßen ….“

 Gilles Ivain 1953 Lettristische Internationale 

s. weiter: „Es wird kalt und leer im Münzviertel: Neuer Hühnerposten / The new Hamburg living“: http://www.muenzviertel.de/kalt-und-leer-im-muenzviertel-new-huehnerposten/